Jetzt erhältlich: Boschers zweiter Roman "Abschied ist ein scharfes Schwert. Ein Mordsroman"
Bildname

Liebe, Lust und Leichen im Keller. Leben und Sterben zwischen Nietzsche, dem Niederrhein und der Müllverbrennungsanlage in Wuppertal, in einer Nebenrolle: die Imperia in Konstanz außer Rand und Band.

Abschied ist ein scharfes Schwert ist ein an Ironie reicher Mordsroman über einen eigenwilligen Charakter. Belebt von interessanten, ja skurrilen Figuren, untermalt von der Musik der Doors, würzig abgeschmeckt mit einem Hauch von Philosophie, einem satten Pfund Erotik, zwei Messerspitzen Krimi und einer Prise Horror.

Zum Roman Engel spucken nicht in Büsche. Roman über Liebe, Tod und Teufel
Engel spucken nicht in Büsche
Klappentext des Romans:

Sie lieben es spannend?

Eine packende Geschichte. Lebendige Figuren, die Sie nicht vergessen werden. Starke Frauen. Ein teuflischer Mörder. Männer zwischen Sehnsucht und Furcht, getrieben. Ein Krimi. Ein Roman über den Verlust der Unschuld. Erotisch. Hart. Zärtlich. Schonungslos. "Engel spucken nicht in Büsche" ist ein spannendes Buch über Hoffnung und Schmerz, über Liebe, Leid und Lust.

Ein überzeugend komponierter Roman, der seine Leser einer außergewöhnlich breiten Palette an Emotionen aussetzt. Ein guter Unterhaltungsroman! (Hermann Kinder)


Zur Handlung:

Der Tod ist in die Stadt gekommen, und er ist auf einer Mission. "Abtreibungskiller" nennt ihn schon bald die Presse. Der Polizei gelingt es nicht, den heimtückischen Frauenmörder zu stoppen. Gelingt dies Hartmut, dem Krankenpfleger mit einer ausgeprägten Vorliebe für Prostituierte? Der Tod ist in die Stadt gekommen, und düstere Visionen quälen den aufstrebenden Künstler Krish. "Kann es sein, dass ich nicht nur male, was war, sondern auch, was sein wird?" Wo ist seine große Liebe Helen? Ist ihr etwas zugestoßen? Nein. Ja. Aber sie lebt. Noch. Denn nun ist der Mörder auf dem Weg zu ihr.


Ralf Boschers erster Roman "Engel spucken nicht in Büsche" ist im Buchhandel erhältlich
(für 9,90 Euro, ISBN 978-3-8423-2780-1). Gelistet online bei allen gängigen Buchversendern. Bestellbar natürlich auch in Ihrem Buchladen um die Ecke.






Autoreninterview mit Ralf Boscher zu "Engel spucken nicht in Büsche" auf dem Literaturblog "lesenundmehr", lesen Sie mehr...

Rezensionen zu "Engel spucken nicht in Büsche":

"Der Autor hat mit seinem Erstlingswerk ein erfrischendes und fesselndes Lesevergnügen geschaffen.."
-> Besprechungen auf Amazon

"Eine gute Mischung aus Krimi und Gesellschaftsroman, mit dem besonderen Etwas. Spannend, abwechslungsreich, kurzweilig und daher sehr flüssig zu lesen.Die Charaktere sind facettenreich und wirken authentisch. Besonders die Hauptprotagonisten erlangen eine sehr gute Tiefe, so dass man sich in sie hineinversetzen kann. Man spürt ihre Zerissenheit und die widersprüchlichen Gefühle, man liebt, leidet und zweifelt mit..."
-> Besprechung auf Büchereule
-> Besprechung auf lesenundmehr

"Um es kurz zu sagen: Ein spannender Krimi mit einem fiesen Mörder, der es auf Frauen abgesehen hat, die abgetrieben haben. Viele Szenen werde ich so schnell nicht vergessen... Aber was mir neben der spannenden Krimihandlung noch mehr gefallen hat: Das Buch berührt. Denn die Figuren und ihre Schicksale sind lebendig gezeichnet..."
-> Besprechungen auf lovelybooks

"Ich war so aufgeregt. Meine erste Lesung. Die Vorstellung meines ersten Romans "Engel spucken nicht in Büsche". Ein Freund hatte das Plakat entworfen. 16:30 im Cafe Zweistein. An meinem 25. Geburtstag. Für mich unvergesslich. Seitdem vergingen die Jahre. Ich ließ Wuppertal hinter mir. Konstanz. Ich schrieb einen zweiten Roman, begann einen Dritten. Jahre, in denen mich "Engel spucken nicht in Büsche" begleitete. Jahre, in denen die Thematik nichts von ihrer Aktualität verlor und in denen der Text zu seiner heutigen Form heranwuchs. Nun schließt sich der Kreis. 2010. Mein Geburtstag. "Engel spucken nicht in Büsche" ist nun im Buchhandel erhältlich. Ich wünsche allen Lesern ein spannendes Leseerlebnis." (Ralf Boscher)
Zur Startseite
Portrait Ralf Boscher - Anthologien - Zeitschriften